Picasa – Timeline

Seit kurzem habe ich ja auch endlich das Picasa2 auf meinem Rechner installiert. Jedoch ist mir sofort aufgefallen, das bei der Timeline-Ansicht das Bild ganz schlecht rauskommt, komplett mit falschen Farben 🙁 voll blöd.

Jetzt hat mir das ja keine Ruhe gelassen, da mir das auch schon mal bei diversen mpg-Dateien im Windows Media Player aufgefallen ist (habe ich halt immer im QuickTime angeschaut, da war alles prima). Auf jeden Fall dachte ich das liegt bestimmt an dem Videocodec und hab mal ein paar neue aufgespielt, jedoch ohne Erfolg 🙁 Dann habe ich halt mal ein neues QuickTime installiert (ich dachte das Problem habe ich seit QuickTime installiert wurde) und auch gleich das iTunes mitgeliefert bekommen … jedoch ohne Erfolg.

So dann habe ich als nächstes den neusten Grafik-Treiber installiert, in der Hoffnung damit wird alles Besser … jedoch ohne Erfolg. Aber beim Grafik-Treiber bin ich geblieben und dachte da gibt es so viele Einstellungen, da kann man bestimmt was machen. So habe ich angefangen diverse Einstellungen zu verändern und immer gleich geschaut was die Picasa-Timeline macht … immer ohne Erfolg. Dann hatte ich so ziemlich alles verstellt und habe den Knopf für die Standard-Einstellungen gedrückt 😛 und zack alles auf normal. Dann schaue ich so ganz nebenbei mal in die Picasa-Timeline und was sehen meine kleinen Äuglein, ein super Bild, alles wie es sein soll, juhu es geht 🙂

So was habe ich daraus gelernt:?: Auch wenn man noch nie an irgendwelchen Einstellungen rumgefummelt hat kann es sinnvoll sein mal die Standard-Einstellungen wiederherzustellen 😎

Eine Antwort auf „Picasa – Timeline“

Kommentar verfassen